Mittwoch 04:45

KINOSTART: 04.02.2016 • Thriller • Griechenland/Deutschland/Israel (2015)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tetarti 04:45
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Griechenland/Deutschland/Israel

Die Gegenwart ist für viele Griechen alles andere als rosig, ihr Land ist einem rigorosen Sparkurs unterworfen, die Wirtschaft stagniert, Unzufriedenheit und Armut wachsen.

Im Kino nahm zuletzt "Stromberg"-Star Christoph Maria Herbst den "Highway To Hellas" und machte sich auf amüsante Weise mit den Gepflogenheiten des kleinen Landes bekannt. Die neue griechisch-deutsch-israelische Produktion "Mittwoch 04:45" versteht sich als Thriller mit Film noir-Einflüssen und zeigt die Härte des von der Finanzkrise gebeutelten Staates an der Akropolis.

Gemeinsam haben die beiden Filme nur einen Darsteller: Adam Bousdoukos, der nun jedoch nur eine Nebenrolle als Fahrer bekleidet. Hauptfigur ist der Familienvater Stelios (Stelios Mainas), der tief in die Unterwelt der Finanzkrise vordringt, als er seinen Kredit für seinen Jazz-Club nicht mehr abbezahlen kann. Sein Kreditgeber bedroht ihn und seine Familie.

Innerhalb von 32 Stunden muss er das Geld beschaffen, ansonsten will man ihn eliminieren. Aber wie soll Stelios so schnell das Geld auftreiben?

Kein Befreiungsschlag

Obwohl sehr aktuell und Spannung versprechend, erscheint der Streifen von Alexis Alexiou nur wie einer von vielen Genrevertretern. Salbungsvolle Aufnahmen im Regen und mit Zeitlupen machen eben noch lange keinen guten Thriller aus.

An den Dialogen gäbe es außerdem noch einiges zu feilen. Die deutsche Synchronisation lässt überdies enorm zu wünschen übrig, wie so oft klingen die Stimmen zu laut.

Darsteller
Adam Bousdoukos in einer Paraderolle als Zinos
Kazantsakis in "Soul Kitchen"
Adam Bousdoukos
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung