Zu allem entschlossen: Charlotte Rampling
Zu allem entschlossen: Charlotte Rampling

Mörderischer Engel

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Frankreich (1985)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
On ne meurt que deux fois
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
Frankreich
Kamera
Schnitt

Inspektor Staniland hat in seiner langen Laufbahn einiges erlebt, doch der Tote neben den Bahngleisen, dem man alle Knochen im Leib gebrochen hat, setzt selbst ihm zu. Dank einiger Tonbänder, die der Ermordete hinterließ, vertieft der Inspektor sich in die faszinierende Welt des Ex-Pianisten Charles Berliner, dem seine zügellose Leidenschaft für die ebenso verführerische wie geheimnisvolle Edelprostituierte Barbara (Charlotte Rampling, Foto) offenbar zum Verhängnis wurde. Obwohl Staniland sich sicher ist, dass Barbara und ihr seltsamer Bruder Marc zu den Verdächtigen zählen, erliegt auch er rasch der Faszination dieser schillernden Frau, die seine geheimsten erotischen Wünsche zu kennen scheint.

Regisseur Jacques Deray verließ sich in seinem spannenden Thriller zu Recht auf die beiden Superstars Charlotte Rampling und Michel Serrault. Die psychologisch dichte Story inszenierte er im Stil des film noir. Dies war übrigens die letzte Arbeit des 1985 verstorbenen Drehbuchautoren Michel Audiard ("Das Auge", 1982; "Das Verhör", 1981). In einer Nebenrolle als Margaux Berliner ist hier Elisabeth Depardieu zu sehen, die von 1971-1996 mit der französischen Kino-Legende Gérard Depardieu verheiratet war. Ihre beiden gemeinsamen Kinder, der 2008 verstorbene Guillaume und Julie, traten beide in die Fußstapfen ihrer Eltern und wurden Schauspieler.

Foto: Jugendfilm

Darsteller
Michel Serrault
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung