Was hat das zu bedeuten? John Lange und Julie R.
Ølgaard können sich die Ereignisse nicht erklären

Mord in der Mittsommernacht

KINOSTART: 07.02.2003 • Horrorthriller • Deutschland, Schweden (2003) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Midsommer
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland, Schweden
Laufzeit
94 Minuten
Auf einer Schülerparty begeht die 17-jährige Sofie Selbstmord, was für alle ein Schock ist, denn keiner kennt den Grund. Unter dem Verlust leidet vor allem ihr älterer Bruder Christian. Dennoch entschließt er sich, gemeinsam mit seinen Freunden Jannick, Mark, Anja und Trine in ein schwedisches Waldhaus zu fahren, um hier - wie jedes Jahr - die Mittsommernacht zu feiern. Zunächst läuft auch alles glatt, aber nach und nach entwickelt sich der Aufenthalt zu einem Horror-Trip...

Ein Teenie-Horrorfilm den dänischen Regisseurs Carsten Myllerup, der hier zu offensichtlich die Nachfolge erfolgreichen dänischen Horrors wie etwa "Nightwatch - Nachtwache" (1994) antreten will. Am Anfang funktioniert das auch ganz gut, die Grundidee ist ausgezeichnet und ausbaufähig, doch diese verscherzt Myllerup schon nach kurzer Zeit zu Gunsten vordergründiger Schockeffekte, die keinen Zuschauer mehr zu Gruseln vermögen. Man glaubt, alles in einer abgewandelten Form schon irgendwo einmal gesehen zu haben. Gegen Ende steigt allerdings die Spannung, und auch die Bilder vermögen hier zu überzeugen.

Darsteller

Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung