Schau nur in den Spiegel: So sehen Torfnasen aus! 
Giancarlo Esposito (r. ) und Armin Mueller-Stahl  

Night on Earth

KINOSTART: 03.10.1991 • Episodenfilm • USA (1991) • 126 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Night on Earth
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA
Budget
3.500.000 USD
Einspielergebnis
2.015.810 USD
Laufzeit
126 Minuten
Regie
Music
Schnitt

In fünf Metropolen Amerikas und Europas treffen nachts bei längeren Taxifahrten sehr verschiedene Menschen aufeinander. Von der Abenddämmerung in Los Angeles bis zum Morgengrauen in Helsinki entsteht aus ihren Begegnungen ein Kaleidoskop menschlicher Verhaltensweisen: Eine Fahrerin chauffiert eine Besetzungsagentin für Schauspieler durch LA; ein deutscher Taxifahrer in New York kennt sich weder mit dem Fahrzeug, noch mit der Stadt aus; ein Schwarzer befördert eine Blinde in Paris, in Rom stirbt ein Fahrgast während der Fahrt und in Helsinki muss ein Taxifahrer Besoffene nach Hause bringen.

Eine Episode ist wirklich komisch (Armin Mueller-Stahl als "Helmet" in New York), zwei nerven (Roberto Benigni in Rom, Béatrice Dalle als Blinde) und die anderen beiden sind langweilig. Das Beste am Film ist die exzellente Musik von Tom Waits.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Béatrice Dalle
Lesermeinung
Gena Rowlands
Lesermeinung
Spielt gerne den Kasper: Roberto Benigni
Roberto Benigni
Lesermeinung
Rosie Perez
Lesermeinung
Zarte Schönheit mit Reh-Augen: Winona Ryder
Winona Ryder
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS