Willa (Ashley Williams, Foto mit John Corbett)
dachte, sie bekäme die Ranch

Nora Roberts - Der weite Himmel

KINOSTART: 05.02.2007 • Thriller • USA (2007) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nora Roberts' Montana Sky
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Laufzeit
96 Minuten
Regie

In seinem Testament verfügt der verstorbene Großgrundbesitzer Jack Mercy, dass seine drei Töchter aus verschiedenen Beziehungen ein Jahr lang gemeinsam auf seiner Ranch leben müssen, um sich ihr millionenschweres Erbteil zu verdienen. Die bodenständige Willa, die als Einzige auf der Ranch aufwuchs, schäumt vor Wut. Denn weder ihre älteste Halbschwester Tess, eine arrogante Drehbuchautorin aus Hollywood, noch die zerbrechliche Lily, die sich auf der Flucht vor ihrem brutalen Mann befindet, haben die geringste Ahnung, wie man eine Ranch führt. Auseinandersetzungen zwischen den drei unterschiedlichen Frauen sind daher unvermeidlich. Kaum haben die drei sich jedoch zusammengerauft, werden sie von mysteriösen Anschlägen in Angst und Schrecken versetzt ...

Regisseur Mike Robe ("General Custers letzte Schlacht") inszenierte hier frei nach einem Roman der US-Bestseller-Autorin Nora Roberts. Die Verfilmung besticht vor allem durch die tollen Naturaufnahmen Montanas, die Story von April Smith ("Genug ist genug!") hingegen bietet lediglich durchschnittliche Unterhaltung.

Foto: ARD/Degeto/Mandalay Television LLC and SGP Entertainment

Darsteller
Spielt häufig den Mann an ihrer Seite: John Corbett
John Corbett
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS