Sam Moore, legendärer Sänger des Duos Sam & Dave, schrieb mit "Soul Man" Musikgeschichte

Only the Strong Survive

KINOSTART: 07.10.2004 • Dokumentarfilm • USA (2002) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Only the Strong Survive
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Laufzeit
95 Minuten

Der 2001 verstorbene Entertainer und Sänger Rufus Thomas galt als einer der Gottväter des Souls. Bereits 1959 gelang Thomas und seiner Tochter Carla mit dem Duett "Cause I Love You" ein großer Hit für ihre damalige Plattenfirma "Satellite", die später als "High Stacks" Soul-Geschichte schrieb. Rufus Thomas ist nur eine der zehn Soul-Legenden, die von Anfang der Sechziger- bis in die frühen Siebzigerjahre hinein ihre Musik populär machten, bis sie schließlich von der Disco-Ära verdrängt wurden...

Auf die Spuren der Soulmusik begab sich hier das berühmte Dokumentar-Regie-Duo Donn Alan Pennebaker und Chris Hegedus. Gekonnt verweben sie die Lebensgeschichten von zehn Soul-Legenden, die immer noch auftreten und besser sind denn je. Gemeinsam mit Roger Friedman, einem bekannten New Yorker Journalisten und Zeit seines Lebens Soul-Fan und Mitglied der Rhythm and Blues Foundation, machten sich Pennebaker und Hegedus auf die Suche nach den großen Soul-Stars, deren Musik in Filmen wie "Die Commitments" vorkommt und Tag und Nacht weltweit im Radio zu hören ist. Rufus Thomas erlebte die Endversion von "Only the Strong Survive" nicht mehr. Er starb im Dezember 2001 im Alter von 84 Jahren, gerade als der Film für das Sundance Festival ausgewählt wurde. Der Film ist ihm gewidmet.

Foto: Arsenal

Darsteller
Starb kurz vor seinem 66. Geburtstag: Isaac Hayes
Isaac Hayes
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung