Wo ist bloß meine große Liebe? Jean Marias glänzt
als Orphée
Wo ist bloß meine große Liebe? Jean Marias glänzt
als Orphée

Orphée

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Frankreich (1949)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Orphée
Produktionsdatum
1949
Produktionsland
Frankreich
Kamera

Der Dichter Orphée kämpft mit allen Mitteln um seine Frau Eurydice, deren Tod von einer Rivalin durch Unfall herbeigeführt wurde. Um Eurydice wieder in die Arme nehmen zu können, steigt Orphée schließlich selbst in die Unterwelt hinab ...

"Orphée", die Bearbeitung und Modernisierung des mythischen Trauerspiels, der Sage von Orpheus und Eurydike, ist der bekannteste Film Cocteaus. Die antike Sage von Orpheus, der seine verstorbene Frau aus dem Hades zurückholen will, wird hier mit den modernen Fantasien Cocteaus und seiner Lebensphilosopie konfrontiert. Leder bekleidete Todesboten fahren auf Motorrädern, und der schöne Engel des Todes, gespielt von Marie Casarès, verliebt sich in den strahlend schönen Orpheus alias Jean Marais. Ein Meisterwerk!

Foto: AL!VE

Darsteller
Jean Cocteau
Lesermeinung
Jean Marais
Lesermeinung
Juliette Gréco
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS