Träum' ich oder wach' ich?! Die 
Sängerin Mima

Perfect Blue

KINOSTART: 06.07.2000 • Animation • Japan (1997) • 81 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Perfect Blue
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Japan
Budget
3.000.000 USD
Einspielergebnis
112.536 USD
Laufzeit
81 Minuten

Der Leadsängerin Mima wird eine Rolle beim Fernsehen angeboten. Dies nimmt sie zum Anlass, über ihr anscheinend abhanden gekommenes Leben zu reflektieren und wieder zu sich selbst zu finden und Einfluss auf ihr zweites ich (in Form von Abbildern auf Illustrierten usw.) zu gewinnen ...

Frei nach dem gleichnamigen Roman von Yoshikazu Takeuchi setzte Langfilmdebütant Satoshi Kon diesen etwas verworrenen Manga über eine verworrene Frau in Szene. Wer auf derlei schablonenhafte Animation steht und zudem Schizophrene mag, kommt hier auf seine Kosten.

Foto: AL!VE

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung