Aus den Vitrinen eines Warenhauses wurden Schmuck und Uhren gestohlen. Entgegen der Vorschriften waren die Wertgegenstände in jener Nacht nicht im Tresor verschlossen worden. Oberleutnant Fuchs und Leutnant Vera Arndt vermuten den Täter oder Mittäter unter den Angestellten des Warenhauses.