Ich bin's, Quax! Heinz Rühmann in einer seiner
Paraderollen

Quax, der Bruchpilot

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (1941) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Quax, der Bruchpilot
Produktionsdatum
1941
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
92 Minuten

Otto Groschenbügel, von allen nur Quax genannt, gewinnt er bei einem Preisausschreiben eine kostenlose Pilotenausbildung. Zunächst geht in der Fliegerschule Bergried zwar einiges drunter und drüber, doch die Liebe zu der attraktiven Marianne spornt ihn zu ungeahnten fliegerischen Talenten an ...

Die Fliegerkomödie, die der vor allem in den Fünfzigerjahren erfolgreiche Lustspielregisseur Kurt Hoffmann 1941 drehte, verdankt ihren Erfolg der Komik des Publikumslieblings Heinz Rühmann, der selber ein begeisterter Sportflieger war und hier köstlich aufspielt. Allerdings konnte Hoffmann die Deutschen mit dem amüsanten Nazi-Durchhalte-Film nur kurz vom Leid des Krieges ablenken.

Foto: NDR/Degeto

Darsteller
Heinz Rühmann
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS