Leg' dich nicht mit mir an, Freundchen!
Muskelpaket Sylvester Stallone ist Rambo  

Rambo III

KINOSTART: 24.05.1988 • Actionfilm • USA (1988) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rambo 3
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
USA
Budget
63.000.000 USD
Einspielergebnis
189.015.611 USD
Laufzeit
102 Minuten

Thailand. In einem buddhistischen Kloster hat John Rambo endlich seinen inneren Frieden gefunden. Auch seinem Mentor Colonel Sam Trautman gelingt es nicht, den Vietnam-Veteranen für eine neue Mission im sowjetisch besetzten Afghanistan zu gewinnen. Als Rambo jedoch erfährt, dass Trautman in einem russischen Gefangenenlager in Afghanistan festgehalten wird, beschließt er, den Mann, der in seinem Leben eine Art Vaterrolle spielt, auf eigene Faust zu befreien. Mit Wissen, aber ohne Unterstützung der amerikanischen Regierung, begibt sich Rambo in das Land der Mudjaheddin, mitten in die Höhle des Löwen ...

Das hat schon einen unterirdisch schlechten Beigeschmack, wenn der zum Pazifismus bekehrte Rambo erkennen muss, dass einige Probleme (hier der Afghanistan-Konflikt) nur mit Gewalt zu lösen sind und wieder als mordendes Blutmonster gegen die Russen zu Felde zieht. Darüberhinaus bietet das bös-dümliche Actionspektakel eine Menge unfreiwilliger Komik, wie etwa bei diesem Dialog russischer Piloten: "Wer ist dieses Mann? Ist dieses Mann Gott?" Antwort: "Nein! Gott kennt Gnade. Er nicht!". Wohl denn!

Foto: Kinowelt

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS