Leg' dich nicht mit mir an, Freundchen!
Muskelpaket Sylvester Stallone ist Rambo  

Rambo III

KINOSTART: 24.05.1988 • Actionfilm • USA (1988) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rambo 3
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
USA
Budget
63.000.000 USD
Einspielergebnis
189.015.611 USD
Laufzeit
102 Minuten

Thailand. In einem buddhistischen Kloster hat John Rambo endlich seinen inneren Frieden gefunden. Auch seinem Mentor Colonel Sam Trautman gelingt es nicht, den Vietnam-Veteranen für eine neue Mission im sowjetisch besetzten Afghanistan zu gewinnen. Als Rambo jedoch erfährt, dass Trautman in einem russischen Gefangenenlager in Afghanistan festgehalten wird, beschließt er, den Mann, der in seinem Leben eine Art Vaterrolle spielt, auf eigene Faust zu befreien. Mit Wissen, aber ohne Unterstützung der amerikanischen Regierung, begibt sich Rambo in das Land der Mudjaheddin, mitten in die Höhle des Löwen ...

Das hat schon einen unterirdisch schlechten Beigeschmack, wenn der zum Pazifismus bekehrte Rambo erkennen muss, dass einige Probleme (hier der Afghanistan-Konflikt) nur mit Gewalt zu lösen sind und wieder als mordendes Blutmonster gegen die Russen zu Felde zieht. Darüberhinaus bietet das bös-dümliche Actionspektakel eine Menge unfreiwilliger Komik, wie etwa bei diesem Dialog russischer Piloten: "Wer ist dieses Mann? Ist dieses Mann Gott?" Antwort: "Nein! Gott kennt Gnade. Er nicht!". Wohl denn!

Foto: Kinowelt

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung