Schweigsames Aufeinandertreffen: Nathalie Press und
Martin Compston

Red Road

KINOSTART: 17.07.2008 • Drama • Großbritannien (2006) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Red Road
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
1.128.345 USD
Laufzeit
105 Minuten

Jackie arbeitet in Glasgow bei einer städtischen Überwachungsfirma und verfolgt mehr oder weniger gelangweilt via Bildschirm das bunte Treiben in der Stadt. Als sie eines Tages jenen Mann auf dem Bildschirm entdeckt, den sie am liebsten aus ihrem Leben gestrichen hätte, gerät ihr Leben aus der Bahn, weil sie versucht, ihn zu finden. So begibt sie sich auf einen albtraumhaften Trip durch die dunklen Straßen der schottischen Stadt und gleichzeitig in die finsteren Windungen ihres Gehirns...

Ein Mix aus Thriller und Drama zwischen Selbstfindung und Großstadt-Tristesse. Debütantin Andrea Arnold gelang ein über weite Strecken fesselndes Porträt einer jungen Frau und ihrer verdrängten Vergangenheit. Am Beispiel der Protagonistin taucht sie in menschliche Abgründe, die den Betrachter sehr unangenehm berühren. Interessantes am Rande: Dies ist der erste Teil der Trilogie "Advance Party", die von Lars von Trier ins Leben gerufen wurde. Ähnlich wie bei seinem einstigen Dogma-Manifest müssen auch hier bestimmte Regeln eingehalten werden. Drei Filmemacher drehen drei unabhängige Filme, in denen stets dieselben neun Figuren vorkommen, die wiederum von den gleichen Mimen verkörpert werden. Alle Filme spielen in Schottland. Die Figuren wurden von den dänischen Filmemachern Anders Thomas Jensen ("Adams Äpfel") und Lone Scherfig ("Wilbur Wants to Kill Himself") entwickelt.

Foto: Fugu

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Schönheit mit Talent: Hayley Atwell
Hayley Atwell
Lesermeinung
Schauspieler Tom Hardy.
Tom Hardy
Lesermeinung
Das Auge eines Adlers: Regisseur und Produzent George Lucas.
George Lucas
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung