Shirley Henderson bringt neuen Schwung ins Leben von  
Jamie Sives
Shirley Henderson bringt neuen Schwung ins Leben von  
Jamie Sives

Wilbur Wants to Kill Himself

KINOSTART: 18.09.2003 • Tragikomödie • Dänemark (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wilbur begår selvmord
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Dänemark

Wilbur (Jamie Sives, Foto) will sich unbedingt umbringen. Weder sein Verstand noch sein Charme, der insbesondere auf Frauen eine besondere Anziehungskraft ausübt, kommen gegen seine abgrundtief pessimistische Lebenseinstellung an. Sein unverbesserlicher optimistischer Bruder Harbour hat sich deshalb Wilburs Wohlergehen zu seiner Lebensaufgabe gemacht. Die exzentrischen Brüder leben in Glasgow über der heruntergewirtschafteten Second-Hand-Buchhandlung "North Books" dem einzigen Erbe und Andenken an ihren kürzlich verstorbenen Vater. Als die alleinstehende Alice mit ihrer Tochter Mary bei den beiden einzieht, hat das eine wunderbare Wandlung Wilburs zur Folge.....

Mit ihrem Publikums- und Kritikererfolg, der Komödie "Italienisch für Anfänger", feierte die dänische Regisseurin Lone Scherfig ihren internationalen Durchbruch. Mit der hier vorliegenden Tragikomödie - wunderbar: Jamie Sives in der Rolle des Wilbur - schließt Scherfig nahtlos an ihren Hit an. Wieder spielt sie eindrucksvoll mit so ernsten Themen wie Humor und Tragik, Tod und Leben, Glück und Unglück. Als Koautor fungierte Anders Thomas Jensen, der zuvor schon an den Büchern für die erfolgreichen dänischen Kinoproduktionen "Open Hearts" und "Mifune" mitarbeitete. Lone Scherfig wurde für "Wilbur Wants to Kill Himself" 2003 mit dem FIPRESCI-Award ausgezeichnet.

Foto: ottfilm (Kinowelt)

Darsteller
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS