Wir wär's mit einem Tänzchen?

Rent

KINOSTART: 13.04.2006 • Musical • USA (2005) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rent
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
31.670.620 USD
Laufzeit
135 Minuten
Schnitt

Im East Village von New York lebt eine Gruppe befreundeter Künstler - allesamt warten auf ihren professionellen Durchbruch - munter vor sich hin. Möchtegern-Filmemacher Mark kann seine Ex-Freundin nicht vergessen, zumal die ihn wegen einer anderen Frau hat sitzen lassen. Marks Mitbewohner Roger ist ein Junkie, der auch noch Aids hat, dessen Freundin ist eine S&M-Tänzerin und dann taucht auch noch Ex-Wohnungsgenosse Tom auf, der seinen Lover, Drag-Queen Angel, mitbringt...

Vermutlich sorgte nur der übermäßige Broadway-Erfolg des Musical für diese völlig verkorkste Verfilmung von Chris Columbus, der ganz offensichtlich mit derlei Themen nichts anzufangen weiss. Alles wirkt überzogen, aufgesetzt, derbe künstlich und nervig. Ein Song klingt wie der andere, die Sänger sind fast allesamt schlecht, ebenso wie die Schauspieler, die fast komplett von der Bühnenfassung übernommen wurden. Ein durch und durch durchgestyltes Machwerk ohne Eigenleben! Da wünscht man sich lieber die maßlos veraltete Originalfassung von Puccinis "La Bohème"!

Foto: Sony Pictures

Darsteller
Toughe Frau: Rosario Dawson.
Rosario Dawson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS