Ménage à trois - Ludivine Sagnier, Clotilde Hesme
und Louis Garrel (v.l.)
Ménage à trois - Ludivine Sagnier, Clotilde Hesme
und Louis Garrel (v.l.)

Chanson der Liebe

KINOSTART: 21.08.2008 • Musical • Frankreich (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Les chansons d'amour
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Frankreich

Obwohl Julie (Ludivine Sagnier, Foto, l.) ihren Ismaël liebt, will sie mehr. Sie holt die reizende Alice mit ins Bett, will so der Beziehung als ménage à trois einen zusätzlichen Kick verpassen. Doch als Julie überraschend stirbt, bricht den beiden Übriggebliebenen der Boden unter den Füßen weg. Alice beginnt eine Affäre und Ismaël verliebt sich in den jüngeren Bruder von Alices neuem Geliebten...

Diesen durchaus kuriosen Liebesreigen präsentiert Regisseur Christophe Honoré mit ebenso kuriosen Mitteln: Denn die emotional packende Geschichte wird in Form eines Musicals erzählt. Hier werden also Liebeserklärungen in Liedform geliefert. Dabei überraschen sowohl die Form als auch die permanenten tragischen wie witzigen Story-Wendungen – auch wenn offenbar nicht allen Darstellern eine Gesangstimme in die Wiege gelegt wurde.

Foto: Pro-Fun

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung