Tolle Vorstellung: Uma Thurman überzeugt Nathan
Lane und Matthew Broderick (v.l.) mit ihren Talenten

The Producers

KINOSTART: 16.03.2006 • Musical • USA (2005) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Producers
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
45.000.000 USD
Einspielergebnis
38.058.335 USD
Laufzeit
135 Minuten
Music
Schnitt

Einst war der Show-Produzent Max Bialystock der König vom Broadway. Doch im Jahr 1959 ist er nach mehreren Flops völlig ruiniert und versucht als Liebhaber älterer Damen Geld aufzutreiben. Just in dieser Situation taucht der arbeitsmüde Buchhalter Leo Bloom auf. Der kommt eher zufällig auf einen Gewinn bringenden Plan: Viele Investoren für eine Show gewinnen, mit wenig Geld einen offensichtlichen Flop auf die Bühne bringen, dann den Überschuss locker einsacken. Da jeder versteht, dass mit einer schlechten Show kein Gewinn zu machen ist, wird niemand seine Investition zurückverlangen. Um diesen perfiden Plan in die Tat umzusetzen, fehlt zunächst noch ein grottenschlechtes Stück. Doch da kommt ihnen der Zufall in Person des zweifelsohne gestörten Nazis Franz Liebken zur Hilfe. Denn der hat mit "Frühling für Hitler" ein mehr als geschmackloses Musical konzipiert. Mit der schwedischen Möchtegern-Schauspielerin Ulla haben die beiden Produzenten auch schnell eine Hauptdarstellerin zur Hand, auch wenn diese des Englischen nicht mächtig ist. Doch am Premierenabend geschieht das Unfassbare: Das Publikum ist ob des grellen Spektakels bald völlig aus dem Häuschen...

Schon 1968 verfilmte kein geringer als Mel Brooks (sein damaliges Debüt) die Story "Frühling für Hitler". Da dieses Stück am Broadway mit Nathan Lane und Matthew Broderick erneut überaus erfolgreich war und sogar mit mehreren Tony Awards ausgezeichnet wurde, war dies Grund genug, auch noch mal ein Remake fürs Kino zu produzieren. Zugegeben: die Story wirkt heute etwas angestaubt, dafür sorgen aber böse Sprüche, starke Darsteller, geschmackloser Nonsens, witzige Choreografien und der überaus hintergründige Humor immer noch für beste Unterhaltung.

Foto: Sony Pictures

Darsteller
Mel Brooks transportiert Ernstes über Komik
Mel Brooks
Lesermeinung
Michael McKean
Lesermeinung
Nicht nur am Broadway erfolgreich: Nathan Lane.
Nathan Lane
Lesermeinung
Gehört zu den vielseitigsten Darstellerinnen: Uma Thurman.
Uma Thurman
Lesermeinung
Schauspieler Will Ferrell.
Will Ferrell
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung