Keine Angst, Süßer! Smadi Wolfman und Bruno Putzulu
Keine Angst, Süßer! Smadi Wolfman und Bruno Putzulu

Schule der Verführung

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebeskomödie • Frankreich, Schweiz, Spanien (1997)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Petits désordres amoureux
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Frankreich, Schweiz, Spanien
Kamera
Schnitt
An einem Sommertag in Paris erzählt der Verlagslektor Alain seiner Zufallsbekanntschaft Sophie in einem Bistro von einer Wette, die er vor einigen Jahren mit seinem ehemaligen Freund und Kollegen Lionel abgeschlossen hatte: Der Frauenheld Lionel soll sich eine weibliche "Beute" suchen und mit ihr eine Nacht verbringen, ohne mit ihr zu schlafen. Lionels Wahl fällt auf die attraktive, jedoch etwas scheu wirkende Claire. Aber der Schein trügt. Unter der schüchternen Oberfläche brodelt ein erotischer Vulkan. So wird aus dem Jäger der Gejagte. Claire fordert ihre sexuellen Bedürfnisse ein und lässt keinen Versuch aus, ihn zu verführen...

Olivier Pérays erste abendfüllende Regiearbeit versprüht typisch französischen Esprit. Einen besonderen Reiz gewinnt der Film durch die ständige Verquickung von Rahmenhandlung - Alains und Sophies Unterhaltung im Bistro - und der eigentlichen Story. Und man kann nie sicher sein, ob der Erzähler tatsächlich bei der Wahrheit bleibt. Der 1949 in Paris geborene Péray studierte zunächst Mathematik und arbeitete als Lehrer, bevor er in den Achtzigerjahren erste Filmerfahrungen als Regieassistent so anerkannter Filmemacher wie Robert Bresson, Henri Verneuil und Jacques Rouffio sammelte. 1994 errang Péray mit seinem ersten Kurzfilm "Gueule d'atmosphere" gleich den begehrten César. "Schule der Verführung" erhielt bei den Berliner Filmfestspielen den Pierrot-Preis des jungen europäischen Kinos.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion