Da hab' ich mir aber ein leckeres Baguette 
gebacken! Annie Girardot
Da hab' ich mir aber ein leckeres Baguette 
gebacken! Annie Girardot

So sind die Tage und der Mond

KINOSTART: 01.01.1970 • Episodenfilm • Frankreich (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Il ya des jours ... et des lunes
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
Frankreich
In einer Vollmondnacht werden die Uhren wieder einmal auf Sommerzeit umgestellt. In den folgenden Stunden kreuzen sich die Lebenswege von 13 Menschen, deren Alltag aus den Fugen geraten ist. Das Ganze bildet den Rahmen für Absonderliches, Tragisches und Komisches.

Eine hervorragende Schauspielerriege versöhnt mit der gelegentlich etwas hektischen Machart. Lelouche, der seit über 40 Jahren Filme dreht, realisierte seinen 31. Film in 31 Tagen Drehzeit und ließ selbst seine Darsteller bis zum Schluß im Unklaren über den Handlungsablauf. Sein spielerischer Balanceakt zwischen Mystik und Emotionen erzählt viele kleine Geschichten über das Leben, die Liebe und den Tod. Seine melancholisch getönte Heiterkeit überträgt sich mehr und mehr auf den Betrachter, der schnell in den Sog des facettenreichen Geschehens hineingezogen wird.

Darsteller
Annie Girardot
Lesermeinung
Ein Superstar des französischen Kinos: Anouk Aimée
Anouk Aimée
Lesermeinung
Jacques Gamblin
Lesermeinung
In Frankreich ein Superstar: Patrick Bruel
Patrick Bruel
Lesermeinung
Serge Reggiani
Lesermeinung
Vincent Lindon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS