Ist das nicht ein herrlicher Tag? Rod Taylor und 
Jane Fonda
Ist das nicht ein herrlicher Tag? Rod Taylor und 
Jane Fonda

Sonntag in New York

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebeskomödie • USA (1963)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sunday in New York
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
USA
Music
Kamera

Eileen Tyler ist fest entschlossen, ihre Unschuld bis zur Hochzeitsnacht zu bewahren. Dass ihr Verlobter Russ Wilson für dieses hehre Vorhaben wenig Verständnis zu haben scheint und sie ständig bedrängt, macht ihr schwer zu schaffen. Sie flieht nach New York zu ihrem großen Bruder Adam, der ihr moralischen Beistand in dieser Grundsatzfrage leisten soll. Adam ist aber in dieser Hinsicht nicht ganz der Richtige. Der umschwärmte Jetpilot ist gerade dabei, sich zwischen zwei Einsätzen ein paar nette Stunden mit seiner Geliebten Mona zu machen, als die Unschuld vom Lande plötzlich auftaucht. Um der kleinen Schwester keinen seelischen Schaden zuzufügen, erklärt er ihre Abwehrhaltung Russ gegenüber für völlig richtig und Mona zu seiner rein platonischen Freundin. Beruhigt verbringt Eileen den Sonntag in New York. Bei einem kleinen Ausflug ins Grüne lernt sie den charmanten Musikkritiker Mike Mitchell kennen. Ein Wolkenbruch, der die beiden völlig durchnässt, lässt sie in Adams sturmfreie Bude flüchten. Der Zufall will es, dass Eileens Augen über den losen Lebenswandel ihres Bruders geöffnet werden. Spontan beschließt sie, sich von Mike verführen zu lassen. Doch dann taucht plötzlich Russ auf...

Peter Tewksbury ("Immer Ärger mit den Mädchen") drehte die pointenreiche erotische Komödie "Sonntag in New York" nach dem gleichnamigen Broadway-Erfolg von Norman Krasna ("Indiskret"). Der geborene Australier Rod Taylor, sonst auf Don Juan- und Action-Rollen spezialisiert, zeigt hier seine komödiantische Ader, an seiner Seite ist Jane Fonda in der Rolle der Eileen zu bewundern.

Foto: RBB/Degeto

Darsteller
Cliff Robertson
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung
Rod Taylor
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS