Finstere Aussichten: Dustin Hoffman

Sphere - Die Macht aus dem All

KINOSTART: 13.02.1998 • Sciencefiction-Thriller • USA (1998) • 134 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sphere
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Budget
75.000.000 USD
Einspielergebnis
13.100.000 USD
Laufzeit
134 Minuten
Schnitt

Der Psychiater Dr. Norman Goodman staunt nicht schlecht, als er den Auftrag erhält, sich an Bord eines im Pazifik kreuzenden Kriegsschiffs zu begeben. Unter der Führung des undurchsichtigen Projektleiters Barnes soll Goodman von dort aus mit der attraktiven Exobiologin Beth Halperin, dem Mathematiker Harry Adams und dem Physiker Ted Fielding auf eine streng geheime Mission gehen: Die Wissenschaftler sollen ein seit etwa 300 Jahren auf dem Meeresgrund liegendes Raumschiff untersuchen. Im Inneren des Raumschiffes stoßen sie auf eine außerirdische Lebensform, die offenbar die geheimsten Ängste der Wissenschaftler wahr werden lässt ...

Mit diesem Zukunftsgrusler liefert Oscar-Preisträger Barry Levinson ("Rain Man") nach "Enthüllung" bereits seine zweite Michael Crichton-Adaption. Die Ideen der Story sind größtenteils zusammengeklaut. Mit einem Budget von knapp 100 Millionen Dollar und einem beeindruckenden Staraufgebot schuf er einen leider recht zähen Schocker, der weniger auf Knalleffekte als auf klaustrophobische Stimmungen setzte.

Foto: Warner

Darsteller
Mit "Die Reifeprüfung" kometenhaft nach oben: Dustin Hoffman.
Dustin Hoffman
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Darsteller: Peter Coyote.
Peter Coyote
Lesermeinung
Queen Latifah
Lesermeinung
Alterslose Schönheit: Sharon Stone.
Sharon Stone
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS