Der will hier anfangen? Martin Sheen (r.) mustert
Ex-Knacki Petey (Don Cheadle, l.)

Talk to Me

KINOSTART: 13.07.2007 • Drama • USA (2007) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Talk to Me
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
4.778.376 USD
Laufzeit
119 Minuten
Regie

Washington, Ende der Sechzigerjahre: Ex-Knacki Ralph Waldo Greene, von allen nur "Petey" Greene genannt, will unbedingt Radio-DJ werden. In der brodelnden Stadt, die von heißem Soul, der Bürgerrechtsbewegung und der Wunsch einer ganzen Generation nach Veränderung geprägt ist, findet Petey schließlich ein kleines Studio, aus dem er über Rassismus und Bürgerrechte, über Drogen und Politik, über Gerechtigkeit und Sex berichtet. Schon bald lassen seine Unverfrorenheit, die Dinge beim Namen zu nennen und sein beißender Humordie Quoten nach oben schnellen...

Inspiriert durch die wahre Lebensgeschichte von Ralph Waldo "Petey" Greene Jr. (1931-1984)) drehte Regisseurin Kasi Lemmons diesen zum Teil etwas langatmigen Mix aus Biopic und Drama, in dem besonders Don Cheadle in der Rolle des berühmten DJs überzeugt. Mit großer Authentizität, feiner Ironie und emotionaler Tiefe verkörpert Cheadle diesen Mann, der seiner Zeit und seiner Generation aus der Seele sprach und der schwarzen Gemeinde im weißen Amerika der Sechzigerjahre eine unüberhörbare Stimme gab. Allerdings kennt hierzulande sicher nicht jeder Kinogänger den Protagonisten, so dass dies den Zugang zu dieser typisch amerikanischen Aufsteiger-Geschichte erschwert.

Foto: Central

Darsteller
Einer der gefragtesten Darsteller seit den späten Neunzigerjahren: Don Cheadle
Don Cheadle
Lesermeinung
Längst ein alter Hase in Hollywood: Martin Sheen
Martin Sheen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung