Ein Kunstprojekt der besonderen Art: Lady Jaye und
 Genesis Breyer P-Orridge (r.) als Pandrogyn

The Ballad of Genesis and Lady Jaye

KINOSTART: 24.11.2011 • Dokumentarfilm • USA, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Frankreich (2011) • 72 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Ballad of Genesis and Lady Jaye
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Frankreich
Laufzeit
72 Minuten
Regie
Music
Kamera

Genesis P-Orridge, der englische Performance-Künstler und Musiker, wurde zu Beginn der Siebzigerjahre als Frontmann der Throbbing Gristles bekannt. Gemeinsam mit Chris Carter und Peter "Sleazy" Christopherson sorgte die Gruppe bald schon für Aufsehen. Für Genesis P-Orridge begann eine Leben der Extreme, das er über all die Jahre - 1981 gründete er mit Peter Christopherson die Gruppe Psychic TV - weiterlebte und durch Nonkonformismus und bizarre Anwandlungen pflegte. 2000 startete er gemeinsam mit seiner Gefährtin Lady Jaye das Kunstprojekt "Breyer-P-Orridge". Das Ziel des Projektes: Durch Operationen versuchten sich Genesis und seine Gefährtin Jaye optisch so weit wie möglich aneinander anzunähern - Brüste und Lippen inklusive. Sieben Jahre später starb Jaye ...

Der französischen Filmemacherin Marie Losier, die in erster Linie durch eine Reihe von Filmporträts über Avantgarde-Regisseure, Musiker und Komponisten bekannt wurde, ist mit ihrem ersten abendfüllenden Film "The Ballad of Genesis and Lady Jaye" ein intimes, berührendes Porträt über das Leben und Werk des bahnbrechenden Performance-Künstlers und Musik-Pioniers Genesis Breyer P-Orridge und seiner Gefährtin Jaye gelungen. Auf der Berlinale 2011 erhielt Marie Losier hierfür den Caligari-Preis des Forums sowie dem Teddy für den besten Dokumentarfilm. Für Fans der avantgardistischen Filmkunst und für Anhänger von Genesis P-Orridge ein Muss.

Foto: Marie Losier

Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS