"Zeit macht nur vor dem Teufel halt ..." - die
Natur erobert sich ihr Terrain zurück

The End of Time

KINOSTART: 09.05.2013 • Dokumentarfilm • Schweiz, Kanada (2012) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The End of Time
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Schweiz, Kanada
Laufzeit
109 Minuten

Wie wird Zeit greifbar? Was ist Zeit, seit wann existiert sie und wie beeinflusst sie seither das Leben? Die Dokumentation nähert sich dem Begriff der Zeit auf unterschiedliche Weisen an. So wird zum Beispiel der physikalische Aspekt der Zeit im Teilchenbeschleuniger des CERNs betrachtet. Aber auch die Bedeutung der Zeit für die Religion wird festgehalten, so zum Beispiel in den Bildern eines traditionellen Begräbnisritus einer Hindu-Familie. Und auf Hawaii zeigen zerstörerische Lavaströme, wie vernichtend schnell die Natur in das Leben des Menschen eingreifen kann ...

Die Dokumentation "The End of Time" bildet nach "Picture of Light" (1996) und "Gambling, Gods and LSD" (2002) den Abschluss der Trilogie von Regisseur Peter Mettler. Mit viel Feingefühl versucht er das Geheimnis der Zeit zu ergründen, dass die Menschen seit Anbeginn der Zeitmessung ebenso fasziniert wie abschreckt. Mettler schuf ein gleichzeitig poetisches wie auch bildgewaltiges Filmessay, dass - auch dank der Untermalung durchh den starken Soundtrack - den Zuschauer 114 Minuten in den Sessel bannt.

Foto: RealFiction

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion