Jamaika gilt auch heute noch als Mittelpunkt der
Rastafari-Religion
Jamaika gilt auch heute noch als Mittelpunkt der
Rastafari-Religion

The First Rasta

KINOSTART: 26.04.2012 • Dokumentarfilm • Frankreich (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The First Rasta
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Frankreich

Der Jamaikaner Leonard Percival Howell (1896-1981), auch "The Gong" genannt, gilt als der erste Rasta. Heute ist er nahezu vergessen, selbst in seiner Heimat ist er nur noch wenigen bekannt. Die Ideen und Visionen des Mitbegründers der Rastafari-Religion wurde zwar in den späten Sechziger- und frühen Siebzigerjahren durch die Musik seiner Landsleute Bob Marley, Max Romeo und Bands wie etwa The Abyssinians weltbekannt, doch über Howell selbst ist nur wenig bekannt. Er war Matrose, Weltreisender und Revolutionär und Gründer der ersten Rastafari Kommune Pinnacle und setzte sich zeitlebens mit den Herrschenden und ihren Befehlsempfängern auseinander …

Nicht erst seit ihrem 1999 erstmals erschienenen Buch "Der erste Rasta" gilt die Filmemacherin, Journalistin und Autorin Hélène Lee als ausgewiesene Spezialistin für die Rasta-Kultur. Hier zeigt sie eindrucksvoll das Leben und Wirken ihrer Titelfigur, deren Lebensgeschichte sie mit allgemeinen politischen Ereignissen und Geschehnissen jener Zeit verbindet. Damit liefert sie nicht nur das Porträt eines begnadeten Visionärs, der Ideen aus der Bibel, von Marx, Eisenstein und Gandhi verarbeitete, sondern gleichzeitig eine gelungene Zeitreise, die auf Jamaika beginnt, über Panama ins New York der Zwanzigerjahre führt und schließlich wieder auf Jamaika endet.

Foto: Neue Visionen

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS