Ich will raus aus diesem Loch! Thora Birch (r.) 
und Keira Knightley

The Hole

KINOSTART: 20.09.2001 • Thriller • Großbritannien (2001) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Hole
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
7.819.851 USD
Laufzeit
98 Minuten

Ein offenbar unter Schock stehendes Mädchen läuft orientierungslos über das Gelände eines Internats. Die Polizei bringt es in eine Klinik. Dort erzählt sie einer Psychologin eine gruselige Geschichte: Sie ließ sich mit einer Gruppe von Schülern als Spaß in einem Weltkriegsbunker einsperren. Doch ihr Freund ließ sie nicht wie vereinbart nach drei Tagen wieder heraus. Innerhalb der Gruppe kam es bald zu Auseinandersetzungen, die nur das Mädchen überlebt. Aber erzählt sie wirklich die Wahrheit?

Zwar geht der Film von Nick Hamm ("Martha trifft Frank, Daniel und Laurence") noch recht spannend los, verkommt dann aber mehr und mehr in hanebüchner und völlig unglaubhafter Konfektionsware, deren originelle Idee in einem Wust von Neu-Interpretationen der Ereignisse im Bunker völlig untergeht.

Foto: Tobis

Darsteller

Claire Cox
Lesermeinung
Die britische Schauspielerin Keira Christina Knightley wurde am 26. März 1985 in Teddington, Greater London, geboren.
Keira Knightley
Lesermeinung
Seit Kindertagen vor der Kamera: Thora Birch
Thora Birch
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung