Hier stimmt doch was nicht! Kristen Stewart als
Jess Solomon

The Messengers

KINOSTART: 18.10.2007 • Horror • USA (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Messengers
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
16.000.000 USD
Einspielergebnis
1.109.660 USD
Laufzeit
90 Minuten

Roy Solomon zieht mit seiner Frau und seinen beiden Kindern von Chicago auf eine entlegene Farm in North Dakota, um in der Einöde Sonnenblumen anzupflanzen. Was er nicht ahnt: die Vorbesitzer fielen einst einer Bluttat zum Opfer und geistern nun durch die Gemäuer. Die Eltern merken allerdings nichts davon, während Tochter Jess und der zweijährige Sohn Ben schon bald in den Bann unheimlicher Geschehnisse geraten. Allerdings glauben die Eltern den beiden kein Wort. Als Roy den Hilfsarbeiter Burwell einstellt, eskalieren die Ereignisse...

Die aus Hongkong stammenden Zwillingsbrüder Danny und Oxide Pang gelten seit ihrem Horrorfilm "The Eye - Mit den Augen einer Toten" (2002) zu den großen Hoffnungen des Genres. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an ihr Hollywood-Debüt "The Messengers", die die beiden jedoch in keiner Weise erfüllen können. Anders als Slasherfilme wie etwa "Hostel" geht es den Pangs nicht um vordergründige Schock- und Gewalt-Effekte, sondern sie setzen auf unterschwellige Gruselszenen. Das alles ist jedoch so vorhersehbar und brav erzählt, dass Horrorfans müde abwinken werden und "normale" Kinozuschauer eher zum Gähnen als zur Gänsehaut animiert werden. Da nützt es auch wenig, dass Sam Raimi als Produzent fungierte und David Geddes eine vorzügliche Kamera-Arbeit ablieferte. Allerdings überzeugt hier einmal mehr Kirsten Stewart mit ihrer schauspielerischen Präsenz in der Rolle der Tochter Jess. An der jungen Dame werden Kinogänger in der Zukunft noch viel Freude haben!

Foto: Falcom

Darsteller

Spielt häufig den Mann an ihrer Seite: John Corbett
John Corbett
Lesermeinung
Aufstrebendes Jungtalent: Kristen Stewart.
Kristen Stewart
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung
Schauspielerin Bibiana Beglau.
Bibiana Beglau
Lesermeinung