Sprich schon, Schätzchen! Goerges (Eddy Mitchell)
hat Louise (Pascale Arbillot) in seiner Gewalt
Sprich schon, Schätzchen! Goerges (Eddy Mitchell)
hat Louise (Pascale Arbillot) in seiner Gewalt

Tödliche Diamanten - Ein perfekter Raub

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Frankreich (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Un printemps à Paris
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich

Der alternde Profi-Gangster Georges (Eddy Mitchell, Foto) hat die besten Jahre eigentlich längst hinter sich, als ihm sein "Geschäftsfreund" Pierrot einen verlockenden Coup vorschlägt. Mit der Hilfe eines korrupten Versicherungsagenten sollen sie einen millionenschweres Diamantencollier aus der Villa der wohlhabenden Louise rauben. Der Coup gelingt. Und als ein Hehler die Beute sicher ins Ausland gebracht hat, sieht alles so aus, als hätte der verwegene Plan tatsächlich funktioniert. Doch der scheinbar perfekte Raub gerät doch noch außer Kontrolle: Plötzlich ist der Versicherungsmann tot, Pierrot verfällt der äußerst attraktiven Louise und die Gattin des Hehlers wird gekidnappt ...

Der gut gespielte und intelligent in Szene gesetzte Thriller ohne die (besonders in Hollywood) üblichen Action- und Verfolgungssequenzen von Jacques Bral spielt mit so universellen Themen wie Misstrauen, Leidenschaft und Mord und steht in der Tradition von Genre-Regisseuren wie José Giovanni und Jean-Pierre Melville. Frankreichs Vorzeige-Rocker Eddy Mitchell gibt hier gekonnt den alternden Gangster, der in ein ungeheures Intrigenspiel gerät. Lediglich das Happy End von "Ein Frühling in Paris" - so die Übersetzung des passenderen Originaltitels, kann nicht überzeugen!

Foto: BR/Telepool

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS