Dann geh doch! Francis Fulton-Smith und Ursula
Buschhorn

Vaterherz

KINOSTART: 17.01.2007 • Familiendrama • Deutschland (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Vaterherz
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Für den Diplomingenieur Oliver Berger (Francis Fulton-Smith, Foto, mit Ursula Buschhorn) scheint alles nach Wunsch zu laufen. Gerade erst hat er für seinen Arbeitgeber einen lukrativen Auftrag an Land gezogen, da wird er auch schon mit dem nächsten Großprojekt betraut. Ständige Auslandsreisen und durchgearbeitete Wochenenden nimmt er bereitwillig in Kauf: Das Gehalt ist gut, sein Chef hält große Stücke auf ihn, und in der Firma gibt es genug Konkurrenten, die scharf auf seinen Job sind. Seine Frau Lena und sein zehnjähriger Sohn Moritz warten währenddessen in der Erfurter Wohnung oder im Wochenendhaus, einer alten Mühle, auf ihn. Gedanken, dass seine Ehe unter seinem Beruf leiden könnte, hat Berger sich nie gemacht. Umso fassungsloser reagiert er, als ihn seine Frau Lena verlässt. Plötzlich muss sich Berger um seinen zehnjährigen Sohn Moritz kümmern ...

Regisseurin Gabi Kubach ("Das Bernstein-Amulett", "Die schönsten Jahre", "Die Frau des Heimkehrers") inszenierte ein nicht immer stimmiges, aber zu Herzen gehendes Familiendrama, das über die üblichen Rührseligkeiten zum Glück hinausgeht. Francis Fulton-Smith, Schwarm aller Schwiegermütter, zeigt sich hier von seiner besten Seite. Der Sohn einer deutschen Mutter und einen britischen Jazzers begann schon im Alter von fünf Jahren mit der Schauspielerei. Nach dem Besuch der Otto Falckenberg Schauspielschule in München machte er sich zunächst einen Namen als Theaterschauspieler, bevor er mit seiner Rolle als Dr. Jens Leyendecker in der Krankenhausserie "Klinikum Berlin Mitte - Leben in Bereitschaft" einem breiteren Publikum bekannt wurde. Zu seinen TV-Credits gehören unter anderem "Gehetzt - Der Tod im Sucher, "Das Finale" und "Ich werde immer bei euch sein". Mit Regisseurin Kubach arbeitete Fulton-Smith schon mehrfach zusammen: in "Die Pferdefrau" (2001), "Die Kinder meiner Braut" (2004) und in "Lauras Wunschzettel" (2005).

Foto: MDR/Stefan Rabold

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS