Lass es dir gut gehen! Julia Bremermann (r.) mit
Ulrike Kriener

Die schönsten Jahre

KINOSTART: 17.05.2006 • Tragikomödie • Deutschland (2006) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die schönsten Jahre
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Nina ist nicht wirklich zufrieden mit ihrem Leben. Als Journalistin hat sie zwar Erfolge, privat fühlt sie sich jedoch nicht ausgefüllt. Ihr Mann Ludwig und sie haben sich nach 20 Jahren auseinander gelebt. Nina will die Trennung. Zu ihrer resoluten 80-jährigen Mutter Eva hat sie ein gespaltenes Verhältnis - sie fühlt sich erdrückt von deren Dominanz, Sticheleien und Bevormundungen. Als Nina im Auftrag ihrer Zeitung nach Budapest fahren soll, nimmt ihre Mutter das zum Anlass, spontan mitzufahren. Nina willigt zögernd ein. Auf der Reise kommt es, wie zu erwarten war, zu Spannungen, aber auch zu klärenden, mitunter schmerzlichen Gesprächen zwischen den beiden ...

Regisseurin Gabi Kubach ("Die Braut meines Freundes", "Das Bernstein-Amulett", "Die Frau des Heimkehrers") inszenierte die Mutter-Tochter-Tragikomödie nach einer Geschichte von Elke Heidenreich. Dank einiger intensiv gespielterer Szenen verzeiht man die vielen Längen. Für Ulrike Kriener und Doris Schade war das erst der zweite gemeinsame Filmauftritt nach Martina Elberts "Altweibersommer" (2000).

Foto: MDR/UFA/Joseph Wolfsberg

Darsteller
Doris Schade
Lesermeinung
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS