Unterwegs nach Dublin: Amy Adams und Matthew Goode
Unterwegs nach Dublin: Amy Adams und Matthew Goode

Verlobung auf Umwegen

KINOSTART: 09.09.2010 • Komödie • USA, Irland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Leap Year
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA, Irland
Schnitt

Anna hat die Faxen dicke! Nach vier Jahren hat ihr Freund Jeremy ihr immer noch keinen Heiratsantrag gemacht. Deshalb will sie – einem alten irischen Brauch folgend – ihm in Dublin am 29. Februar selbst einen Antrag machen. Dagegen scheint jedoch das Schicksal etwas zu haben. Denn die Wohlstands-Amerikanerin landet über Umwege völlig durchnässt in einem Pub, dessen Besitzer ihr nur widerwillig hilft, doch noch rechtzeitig nach Dublin zu kommen. Allerdings hält der Weg dorthin noch viele Überraschungen bereit ...

Unter dem Deckmantel einer romantischen Komödie wird hier eine nicht nur absurde, sondern selten dämliche Geschichte erzählt, an der aber auch absolut nichts stimmt. Was der Regisseur Anand Tucker ("Shopgirl") hier von den Schauspielern verlangt, ist dermaßen idiotisch und unglaubwürdig, dass man als Zuschauer lieber schnell das Weite suchen sollte. Abgesehen von den Ungereimtheiten ist das Ganzer auch noch dermaßen holprig inszeniert, dass auch der schlechteste Gag nicht zündet. Trotz der eigentlich charmanten Hauptdarstellerin ist dies reine Zeit- und Geldverschwendung.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Zweifache Golden-Globe-Gewinnerin: Amy Adams.
Amy Adams
Lesermeinung
Strahlemann: John Lithgow.
John Lithgow
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS