Jennifer Connelly gibt sich Antonio Banderas hin

Von Liebe und Schatten

KINOSTART: 10.05.1994 • Literaturverfilmung • Argentinien, Spanien (1994) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
De amor y de sombra
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Argentinien, Spanien
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Music
Kamera

Chile, Mitte der Siebzigerjahre. Die junge und schöne Irene führt ein sorgloses Leben als erfolgreiche Journalistin bei einem Modemagazin in Santiago. Als sie den Fotografen Francisco kennen lernt, der als Sohn eines spanischen Anarchisten Verbindungen zur Untergrundbewegung pflegt, erhält sie erstmals Einblicke in die Schattenseiten der Militärdiktatur unter Pinochet. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach einer Vermissten und werden dabei mit der ganzen Grausamkeit des Regimes konfrontiert ...

Leider konnte sich die Regisseurin Betty Kaplan nicht recht entscheiden, ob sie einen spannenden Politthriller oder eine schwülstige Liebesgeschichte erzählen wollte. Der autobiografisch gefärbten Vorlage der Chilenin Isabel Allende wird sie damit absoult nicht gerecht. Antonio Banderas und Jennifer Connelly versuchen vergeblich, gegen die recht klischeehaft gezeichneten Figuren anzuspielen, die holprige Regie wirkt oft unbeholfen und diffus. So bleiben nur wenige gute Ansätze. Schade!

Foto: Kinowelt

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS