Seit fünf Jahren sind Vincent und Rosie (Dervla Kirwan, Foto) glücklich verheiratet. Doch bislang blieb der Nachwuchs aus. Aber daran arbeiten die beiden fleißig, auch wenn das Unterfangen ab und an zu gewaltigem Stress ausartet. Dann steht eines Tages Rosies französischer Ex-Lover Benoit vor der Tür. Und der streut mächtig Salz in die Wunden. So bahnt sich bald ein kuriose Dreiecksbeziehung an ...

Unmittelbar nach "Wonderland" beschreibt Schnellfilmer Winterbottom ein weiteres Mal einen irisch-britischen Alltag ohne unnötige Verschnörkelungen. Dank der guten Darsteller und der witzigen Dialoge fällt auch die ein oder andere filmische Schlampigkeit - das Ganze erinnert oft eher an einen lustlos herunter gekurbelten TV-Film - wenig ins Gewicht.

Foto: Kinowelt