Skeptische Soldatin: Michelle Rodriguez

World Invasion: Battle Los Angeles

KINOSTART: 14.04.2011 • Scifi-Action • USA (2011) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Battle: Los Angeles
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
70.000.000 USD
Einspielergebnis
202.466.756 USD
Laufzeit
116 Minuten
Music

Als sich herausstellt, dass der angekündigte Meteoritenhagel eine Invasion von Außerirdischen ist, wird der letzte Tag für einen Unteroffizier der Marines zur wahren Hölle. Denn die außerirdischen Streitkräfte fahren eine geballte Ladung unbekannter Waffenarsenale auf und Los Angeles gleicht schnell einem Trümmerfeld. Hier will der aufrechte Streiter Zivilisten befreien, die in einem Polizeirevier festsitzen. Im zur Seite: ein mutiger Trupp Gleichgesinnter. Als man dann auch noch erfährt, wie man den Aliens ein Schnippchen schlagen kann, ist der Ehrgeiz der Militärs geweckt ...

Eigentlich findet man in der Filmografie von Hauptdarsteller Aaron Eckhart durchaus ein paar starke Streifen, doch dieser zählt mit Sicherheit nicht dazu. Denn die militärische Hochhalte-Geschichte ist derart strunzdumm und unlogisch, dass einem John Waynes widerlicher "Die grünen Teufel" fast schon wie ein Meisterwerk erscheint. Hier nervt nicht nur der Doku-Stil, der überhaupt keinen Sinn macht, und die permanenten Attacken idiotischer Worthülsen, sondern auch das abstoßend aufgesetzte Heldenpathos und der lärmende wie sinnfreie Ballerquark. Regisseur Jonathan Liebesman ist schon zuvor mit schlechten Horror-Werken wie "Der Fluch von Darkness Falls" und "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning" negativ aufgefallen. Wieder ein Film zum Abgewöhnen!

Foto: Sony

Darsteller
Aaron Eckhart
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS