Juchuh! Das Wasser spritzt!

Absurdistan

KINOSTART: 20.03.2008 • Komödie • Deutschland (2007) • 84 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Idiocracy
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
495.303 USD
Laufzeit
84 Minuten
Regie

Irgendwo am Ende der vorderasiatischen Welt liegt ein staubiges Dorf. Hier sind es vor allem die Frauen, die das wirtschaftliche und soziale Zusammenleben halbwegs aufrechterhalten, während die meisten Männer ihrer Debilität frönen. Als die Wasserrohrleitung versiegt, reagieren die Frauen mit Liebesentzug, um so ihre faulen Männer dazu zu bringen, die Leitung zu reparieren. Doch nur ein verliebter Jüngling setzt alles daran, als Liebesbeweis für seine Angebetete das Wasser wieder fließen zu lassen...

Hat Regisseur Veit Helmer einst mit seinem ersten Langfilm "Tuvalu" bewiesen, dass er das Zeug hat, um ein modernes Märchen witzig und ideenreich zu erzählen, verkommt sein dritter Langfilm leider zur albernen Burleske, die leider schon im ersten Drittel zu nerven beginnt. Was als Skurrilität eines abgeschiedenen Alltags gedacht war, verkommt zu albernem Klamauk. Schade, dies hätte ein durchaus witziger Film werden können. Hauptdarsteller Max Mauff wurde 2011 von der Jury des Internationalen Filmfestivals Boulogne-Billancourt in Paris für sein Spiel mit dem Preis für den Besten Schauspieler ausgezeichnet.

Foto: Farbfilm (Barnsteiner)

Darsteller

Wird gern in Komödien besetzt: Luke Wilson.
Luke Wilson
Lesermeinung
Max Mauff in dem BR-Tatort "Kleine Herzen"
Max Mauff
Lesermeinung
Terry Crews
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung