Die Attraktionen stehen still, nichts geht mehr!

Achterbahn

KINOSTART: 02.07.2009 • Dokumentarfilm • Deutschland (2009) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Achterbahn
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Im April 2004 wurde in Berlin ein spektakulärer Fall von Drogenschmuggel verhandelt. Angeklagt war der in Hamburg geborene Schausteller Norbert Witte, der über 180 Kilogramm Kokain in einem Karussell von Peru nach Deutschland schmuggeln wollte, um seine Heimreise zu finanzieren. Sein Pech, dass seine Drogenkompagnons in Peru Undercover-Agenten der Polizei waren. Seinerzeit war Witte in Deutschland bereits bekannt wie ein bunter Hund, denn nachdem er mit dem Berliner Rummelplatz "Spreepark" 2001 pleite gegangen war, hatte er sich samt Familie in das südamerikanische Land abgesetzt - und 11 Millionen Euro Schulden hinterlassen.

Dokumentarfilmer Peter Dörfler erzählt in seiner Regiearbeit die beinahe unglaubliche Geschichte des Norbert Witte, Enkel des berühmten Jahrmarktkünstlers und Hochstaplers Otto Witte. Wie eine Achterbahnfahrt mutet Wittes Leben tatsächlich an, denn schon vor seiner Verurteilung wegen Kokainschmuggels - er erhielt sieben Jahre Haft und wurde im Mai 2008 vorzeitig entlassen - war Witte mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, als 1981 bei einem von ihm verschuldeten Unfall des Karussells "Skylab" sieben Menschen getötet und 15 Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Seinerzeit wurde Witte zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Nicht so viel Glück hatte allerdings sein Sohn Marcel, dem die Drogengeschichte des Vaters, mit der er eigentlich nichts zu tun hatte, 20 Jahre Haft in Peru einbrachte. Nun bemüht sich die Mutter um eine vorzeitige, wenn auch unwahrscheinliche Freilassung.

Foto: Rohfilm (Filmagentinnen)

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung