Du bist im Recht! Barbara Wilberforce (Romola Garai) spricht ihrem Mann William (Ioan Gruffudd) Mut zu

Amazing Grace

KINOSTART: 16.09.2006 • Historiendrama • Großbritannien (2006) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Amazing Grace
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
32.120.360 USD
Laufzeit
111 Minuten
Music
Schnitt

England im 18. Jahrhundert: Der junge brititsche Parlamentarier William Wilberforce beschließt nach einem Treffen mit dem ehemaligen Sklaven Olaudauh Equiano, seine ganze Kraft für Abschaffung des Skalvenhandels einzusetzen. Zusammen mit seinem Freund, dem späteren Premierminister William Pitt, wagt er die Konfrontation mit den mächtigen Sklavenhändern und deren Lobby. Schon bald wird Wilberforce zur Galionsfigur der Bewegung, die die Geschichte verändern wird ...

Nach dem aufwändig in Szene gesetzten TV-Historiendrama "Rom" beschäftigte sich Michael Apted im Jahr darauf erneut mit einem geschichtlich verbürgten Stoff. "Amazing Grace" - das hervorragende Drehbuch lieferte Steven Knight ("Kleine schmutzige Tricks", "Tödliche Versprechen") - erzählt die wahre Geschichte des William Wilberforce (1759-1833), der Zeit seines Lebens gegen den Sklavenhandel und die Sklaverei kämpfte. Drei Tage vor seinem Tod wurde die Sklaverei schließlich 1833 in Großbritannien verboten, nachdem er bereits 1807 das Verbot des Sklavenhandels erwirkt hatte. In dem prächtig ausgestattenen und vorzüglich eingefangenen Werk schlüpfte Ioan Gruffudd ("Titanic", "King Arthur", "Fantastic Four") in die Rolle des Parlamentariers, "Sherlock - Ein Fall von Pink"-Darsteller Benedict Cumberbatch gibt den späteren Premier William Pitt. Und als ehemaliger Sklave ist der bekannte senegalesische Sänger, Komponist und Politiker Youssou N'Dour ("ww.youtube.com/watch?v=txpkLAao_kE: 7 Seconds") zu bewundern.

Darsteller
Erfolgreicher Charakterdarsteller: Albert Finney, hier in "Erin Brokovich"
Albert Finney
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Ciarán Hinds.
Ciarán Hinds
Lesermeinung
Mimte unter anderem den "Dumbledore": Michael Gambon.
Michael Gambon
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Strahlendes Lächeln trotz einiger Flops: Ioan Gruffudd
Ioan Gruffudd
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS