Finsterer Geselle! Viggo Mortensen und Naomi Watts

Tödliche Versprechen

KINOSTART: 27.12.2007 • Thriller • Großbritannien, Kanada (2007) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Eastern Promises
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Großbritannien, Kanada
Budget
51.500.000 USD
Einspielergebnis
55.112.356 USD
Laufzeit
100 Minuten
Schnitt

Als in einem Londoner Krankenhaus nach der Geburt eines Kindes die namenlose Mutter stirbt, will die Hebamme Anna (Naomi Watts, Foto mit Viggo Mortensen) mehr über die Verstorbene erfahren, um das Kind in den Schoß der Familie zurückzuführen. Das Tagebuch der Toten führt Anna zu einem russischen Restaurant und damit unversehens mitten in finstere Machenschaften der Russenmafia. Als ihr klar wird, dass das Tagebuch heikle Details über die russische Mafiafamilie enthält, bei denen der illegale Mädchen-Handel noch das kleinste aller Übel ist, gerät die couragierte Frau in höchste Lebensgefahr. Nur der schüchterne Chauffeur scheint ihr aus brenzligen Situationen zu helfen ...

Schon in David Cronenbergs bemerkenswerten "A History of Violence" spielte Viggo Mortensen die Hauptrolle. In diesem komplexen, harten wie authentischen Thriller fügt der Mime eine weitere brillante Facette seinem Oeuvre hinzu. Sein Porträt eines russisch-stämmigen Mannes in der Reihen der Londoner Mafia ist nicht nur äußerst ambivalent, sondern auch sehr körperlich. So schmerzt die Szene in der Sauna allein vom Zuschauen. Ein weiteres Meisterwerk von Cronenberg. Die kongeniale Musik stammt einmal mehr von Cronenbergs Dauer-Komponist Howard Shore.

Foto: Tobis

Darsteller
Sieht gut aus und kann sogar schauspielern: Naomi Watts.
Naomi Watts
Lesermeinung
Von der Kritik stets hoch geschätzt: Viggo Mortensen.
Viggo Mortensen
Lesermeinung
Bekam sein Talent in die Wiege gelegt: Vincent Cassel
Vincent Cassel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung