Anthony Zimmer gilt als millionenschwerer Drogengeldwäscher. Deshalb ist ihm nicht nur Interpol auf den Fersen, sondern auch der KGB und die Mafia. Anthony hat sein Aussehen jedoch durch eine kosmetische Operation komplett verändert und die Hoffnungen der Jäger stützen sich lediglich auf einen Schwachpunkt: seine verführerische Geliebte Chiara Manzoni. Um Zimmers Verfolger in die Irre zu führen, spricht die Schöne im Zug den Übersetzer François Taillander an und macht diesem eindeutige Avancen, nimmt ihn sogar mit in ihre Luxus-Suite. Doch schon am nächsten Morgen folgt schnell die Ernüchterung. Unbekannte trachten François nach dem Leben. Ein Albtraum beginnt ...

Regisseur Jérôme Salle schuf mit diesem Werk einen Hochspannungsthriller à la Hitchcock, in dem Hauptdarstellerin Sophie Marceau als mysteriöse Femme fatale einmal mehr überzeugt. Auch wenn sich am Ende die Unwahrscheinlichkeiten häufen, spannend bleib es bis zum Schluss. Kein Wunder, dass fünf Jahre später sich auch Hollywood des Themas annahm, und der deutsche Oscar-Gewinner Florian Henckel von Donnersmarck das US-Remake "The Tourist" mit Johnny Depp und Angelina Jolie in Szene setzte.

Foto: ZDF/Thibault Grabherr