Endlich darf geküsst werden: Hugh Jackman und
Nicole Kidman

Australia

KINOSTART: 25.12.2008 • Drama • Australien, USA (2008) • 166 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Australia
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Australien, USA
Budget
130.000.000 USD
Einspielergebnis
49.554.002 USD
Laufzeit
166 Minuten
Regie

Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg kommt Lady Ashley nach Australien, um die Farm ihres Mannes vor dem Bankrott zu retten. Der Gatte selbst ist nicht mehr zu retten – er wurde ermordet. So ist der Weg frei für den raubeinigen Drover. Er treibt mit der Schönen eine riesige Rinderherde durch das unwegsame Outback. Dabei erhalten die beiden Hilfe von Aborigines – mit Rat, Tat und Magie. Der hinterhältige Ex-Vorarbeiter tut hingegen alles, um dem frischverliebten Paar das Leben zur Hölle zu machen. Damit nicht genug: Der Krieg bricht über Australien herein ...

Abenteuer, wunderbare Landschaftspanoramen, große Gefühle, üble Schurken, Spannung - und schon werden Erinnerungen an große Werke wie "Vom Winde verweht", "Doktor Schiwago" oder "Lawrence von Arabien" wach. Regisseur Baz Luhrman ("William Shakespeares Romeo & Julia", "Moulin Rouge") bietet in seinem farbenprächtigen Kino-Epos die emotionsgeladene Story von der Lady und dem Raubein (ähnlich wie John Huston mit "African Queen"). Beide lernen sich in widrigen Zeiten vor der gewaltigen Naturkulisse Australiens kennen und schließlich auch lieben. Dies ist zwar nicht die Neuerfindung des Kinos, doch was Luhrman daraus macht, ist packender Kintopp. Dabei spart er nicht an Kritik an der einst rassistischen australischen Politik gegen die Aborigines (die Phillip Noyce in seinem "Long Walk Home" noch intensiver darstelle). Aber auch Liebhaberinnen von Kitsch und gestählten Männerkörpern sind in dem Film richtig: Der unter freiem Himmel duschende Jackman beherrscht eine Körpersprache, wie frau sie nicht nur in Australien versteht.

Darsteller
David Wenham
Lesermeinung
Ein dämonischer Sympath: Hugh Jackman.
Hugh Jackman
Lesermeinung
Die US-amerikanisch-australische Schauspielerin und Filmproduzentin Nicole Mary Kidman ist am 20. Juni 1967 in Honolulu, Hawaii geboren worden.
Nicole Kidman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS