Langeweile - Eckhard Rhode als Rolf Dieter Brinkmann
Langeweile - Eckhard Rhode als Rolf Dieter Brinkmann

Brinkmanns Zorn

KINOSTART: 11.01.2007 • Drama • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Ende der Sechzigerjahre des letzten Jahrhunderts gilt Schriftsteller Rolf Dieter Brinkmann als Kölner Unikum. So lässt er etwa bei einem TV-Auftritt eine Schimpfkanonade auf Kritiker Marcel Reich-Ranicki ab. Der Westdeutsche Rundfunk hat bald die Idee, Literaten ihren eigenen Alltag schildern zu lassen. So zieht Brinkmann durch Köln, um an Plätzen und Straßen mit einem Aufnahmegerät momentane Eindrücke von Stadt, Leuten und zufälligen Geschehnissen einzufangen ...

Ein experimenteller Film über die außergewöhnliche Figur Rolf Dieter Brinkmann. Basierend auf den Originalbändern begab sich Filmemacher Harald Bergmann ("Scardanelli") auf Spurensuche und bebilderte (teilweise mit nicht erkennbaren Schauspielern) Brinkmanns Aufnahmen, der sich hier als Misanthrop und Weltpessimist outet und schuf so ein faszinierendes Porträt. Tragisch: Brinkmann vergaß offenbar nach einem Auftritt in England, dass dort Linksverkehr herrscht und kam 1975 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Er wurde gerade einmal 35 Jahre alt. "Brinkmanns Zorn" wurde 2009 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Foto: Neue Visionen

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS