Langeweile - Eckhard Rhode als Rolf Dieter Brinkmann
Langeweile - Eckhard Rhode als Rolf Dieter Brinkmann

Brinkmanns Zorn

KINOSTART: 11.01.2007 • Drama • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Ende der Sechzigerjahre des letzten Jahrhunderts gilt Schriftsteller Rolf Dieter Brinkmann als Kölner Unikum. So lässt er etwa bei einem TV-Auftritt eine Schimpfkanonade auf Kritiker Marcel Reich-Ranicki ab. Der Westdeutsche Rundfunk hat bald die Idee, Literaten ihren eigenen Alltag schildern zu lassen. So zieht Brinkmann durch Köln, um an Plätzen und Straßen mit einem Aufnahmegerät momentane Eindrücke von Stadt, Leuten und zufälligen Geschehnissen einzufangen ...

Ein experimenteller Film über die außergewöhnliche Figur Rolf Dieter Brinkmann. Basierend auf den Originalbändern begab sich Filmemacher Harald Bergmann ("Scardanelli") auf Spurensuche und bebilderte (teilweise mit nicht erkennbaren Schauspielern) Brinkmanns Aufnahmen, der sich hier als Misanthrop und Weltpessimist outet und schuf so ein faszinierendes Porträt. Tragisch: Brinkmann vergaß offenbar nach einem Auftritt in England, dass dort Linksverkehr herrscht und kam 1975 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Er wurde gerade einmal 35 Jahre alt. "Brinkmanns Zorn" wurde 2009 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Foto: Neue Visionen

Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung