In Gedanken verloren - Fatih Akin in Istanbul

Crossing the Bridge - The Sound of Istanbul

KINOSTART: 09.06.2005 • Dokumentarfilm • Deutschland (2005) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Crossing the Bridge: The Sound of Istanbul
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Istanbul, jener multikulturelle Schmelztiegel am Bosporus und Tor zum Orient hat Metropolen wie London, Berlin oder Havanna mittlerweile den Rang in puncto "hip sein" abgelaufen. So wundert es nicht, dass inzwischen Musiker und Künstler aus der ganzen Welt die türkische Stadt zu überfluten drohen. Der türkisch-stämmige Filmemacher Fatih Akin hat sich in Istanbul auf Spurensuche jener Musikrichtungen begeben, die westliche Stilistiken mit traditionellen türkischen Klängen verschmelzen...

Fatih Akin hat in diesem Dokumentarfilm beeindruckende Bilder und spannende Musikdarbietungen miteinander verwoben, zeigt mit dem Blick des eher in westeuropäischen Denkmustern verankerten Fremden eine künstlerisch aufstrebende Stadt mit einem ihr eigenen Klang zwischen Tradition und Moderne.

Foto: Pictorion Pictures

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS