Delbaran

KINOSTART: 05.08.2001 • Gesellschaftsdrama • Iran/Japan (2001) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Delbaran
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Iran/Japan
Laufzeit
96 Minuten
Delbaran, das ist ein verlorenes Nest im Iran, nahe der Grenze zu Afghanistan, inmitten einer unwirtlichen weiten Wüste. Ein Platz für Schmuggler, Flüchtlinge und andere verdächtige Existenzen. Aus dem kriegserschütterten Afghanistan ist Kaim, ein Bursche von 14 Jahren, in den Iran geflohen und arbeitet jetzt in Delbaran für Khan, den Betreiber einer Raststätte im Niemandsland. Es gibt viel zu tun. Motoren streiken, Reifen platzen, es gibt Unfälle, umgekippte Laster, Autodiebstähle. Ständig wird ein Mechaniker verlangt. Oder ein Arzt muss her. Kaim ist sehr beschäftigt und der lokale Polizeichef beäugt ihn misstrauisch. Später wird er sogar verhaftet, und Khans Frau redet ihren "Sohn" mit viel Ausdauer wieder frei. Aber trotz aller Aufregungen dreht sich die Zeit im Kreis. Die Aktivitäten sind wie eine Serie von Wiederholungen; und eine noch größere Stagnation droht: Eine Umgehungsstraße wird gebaut, die den Menschen aus Delbaran ihr karges Einkommen entziehen wird und sie der Wüste preiszugeben droht. Kaim wehrt sich mit einer entschiedenen und hilflosen Geste: Er streut Nägel auf die Straße.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung