Boxt für die Versöhnung: Daniel-Day Lewis brilliert als  Danny Flynn

Der Boxer

KINOSTART: 31.12.1997 • Drama • Großbritannien, USA, Irland (1997) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Boxer
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Großbritannien, USA, Irland
Einspielergebnis
16.534.578 USD
Laufzeit
113 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Nach 14-jähriger Haft wird der ehemalige Boxer und IRA-Aktivist Danny Flynn entlassen. Als er wieder boxt, wird er zum Symbol der Aussöhnung - und damit zur Zielscheibe von IRA-Hardlinern ...

Regisseur Jim Sheridan drehte diese starke Nordirland-Geschichte mit dem brillant aufspielenden Daniel-Day Lewis in der Rolle des Boxers Danny als Mix aus Liebesgeschichte und Boxerfilm. Sheridan und Lewis drehten zuvor bereits den Polit-Thriller "Im Namen des Vaters" und die ebenfalls in Nordirland spielende Filmbiographie "Mein linker Fuß" miteinander.

Foto: UIP

Darsteller
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
David Hayman
Lesermeinung
Schauspielerin Emily Watson.
Emily Watson
Lesermeinung
Ken Stott
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung