Der Handymörder

KINOSTART: 22.09.1998 • Thriller • Deutschland (1998) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der Handymörder
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
94 Minuten
Regie

Der ehemalige Stasi-Mann Dreher droht nach der Verurteilung zu einer zehnjährigen Gefängnisstrafe mit einem Attentat und beweist nur wenig später wie ernst er es meint: Der Mord an dem Generalbundesanwalt König kann auch von BKA-Agentin Nicola Helling nicht verhindert werden.

Da Dreher aber noch immer nicht wieder auf freiem Fuß ist, droht er mit dem nächsten Anschlag. Diesmal soll der Bundeskanzler ausgeschaltet werden. Als Dreher im Gefängnis allerdings ums Leben kommt, ist es schon zu spät, um den Auftragskiller zurückzurufen...

Was will uns wohl der Titel dieses TV-Films sagen? Ermordet hier einer Handys? Oder bringt man hier jemanden mit einem Handy um? Sehr interessante Fragen, über die der Zuschauer gewiss Aufklärung erhalten wird. Die Handlung immerhin ist nicht beknackter als in den sonstigen wundervollen Eigenproduktionen der Privatsender. Die hochkarätige Besetzung sorgt zumindest dafür, dass die Niveaugrenze nicht nach unten durchbrochen wird.

Darsteller
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Jochen Horst als Reitlehrer Stefan Hagen in der ARD-Serie "Die Stein".
Jochen Horst
Lesermeinung
Luc Feit
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Rolf Hoppe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS