Der lange Weg aus der Dunkelheit

KINOSTART: 01.01.1970 • Dokumentarfilm • USA (2000)
Lesermeinung
Originaltitel
Long Night's Journey into Day
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Schnitt
Über 40 Jahre lang - von 1960 bis zu den ersten demokratischen Wahlen im April 1994 - herrschte in Südafrika das Apartheid-System. Nach dem Zusammenbruch des rassistischen Regimes wollten die Täter Vergebung und Amnestie, die Opfer forderten Gerechtigkeit und Bestrafung. Man einigte sich auf einen bislang einzigartigen Weg: Die "Truth & Reconciliation Commission" (TRC) wurde gebildet - eine Kommission zur Wahrheitsfindung und Aussöhnung, geleitet von Erzbischof Desmond Tutu, Friedensnobelpreisträger des Jahres 1984. Die öffentliche Untersuchung der Verbrechen der Apartheid machte die Begegnung von Opfern und Tätern unvermeidlich, die verbrecherische Vergangenheit des Landes zum Thema. Sie ans Licht zu bringen, anstatt sie zu verdrängen, würde zu einer friedlichen Zukunft führen, so hoffte die TRC. Über zwei Jahre hinweg haben die beiden Filmemacherinnen Deborah Hoffmann und Frances Reid einige Fälle begleitet, die der TRC vorgetragen wurden.

BELIEBTE STARS