Streit vorprogrammiert: Walter Matthau (l.) und
George Burns

Die Sunny-Boys

KINOSTART: 06.11.1975 • Komödie • USA (1975) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Sunshine Boys
Produktionsdatum
1975
Produktionsland
USA
Laufzeit
111 Minuten
40 Jahre lang haben die beiden Komiker Willy Clark und Al Lewis ein Millionenpublikum zum Lachen gebracht. Doch ihr Ruhm ist längst verblast, die beiden sind sich spinnefeind, mit kleinen Aufträgen halten sich die beiden jeder für sich über Wasser. Bis Willys Neffe Ben Clark die Idee hat, die zwei gealterten Vaudeville-Künstler für eine Varietéshow noch einmal zusammen zu bringen...

Nach einem Bühnenstück von Neil Simon inszenierte Regisseur Herbert Ross ("Goodbye, Mr. Chips", "Mach's noch einmal, Sam") diesen zynischen Spaß, der auch kommerziell ein großer Erfolg wurde. Während George Burns einen Oscar für die beste Nebenrolle erhielt, war sein Partner Walter Matthau zwar für den Oscar als bester Haupdarsteller nominiert, hatte jedoch das Pech, mit Jack Nicholson konkurrieren zu müssen, der die begehrte Trophäe schließlich für seinen brillanten Auftritt in "Einer flog über das Kuckucksnest" gewann. Allerdings wurde Matthau mit dem Golden Globe als bester Hauptdarsteller entschädigt, an Richard Benjamin ging der Globe für die beste Nebenrolle.

Darsteller

Ein großer Komödiant: Walter Matthau.
Walter Matthau
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung