Audie Murphy (l.) als Kriegsheld wider Willen
Audie Murphy (l.) als Kriegsheld wider Willen

Die rote Tapferkeitsmedaille

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriegsfilm • USA (1951)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Red Badge of Courage
Produktionsdatum
1951
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt

Während des amerikanischen Bürgerkriegs wird ein Regiment an die Front verlegt. Obwohl viele Soldaten bereits jetzt schon von ihren bevorstehenden Heldentaten prahlen, gibt es einen unter ihnen, der vor allem eines hat: Todesangst. Beim ersten Angriff sucht der Angsthase verzweifelt sein Heil in der Flucht, wird aber von den eigenen Leuten niedergestreckt. Dadurch allerdings wird er zum Helden wider Willen und erhält sogar die rote Tapferkeitsmedaille ...

John Hustons Film nach dem gleichnamigen Roman von Stephen Crane, der auch bei uns unter den Titeln "Das Blutmal" und "Das rote Mal der Tapferkeit" erschienen ist, handelt von der dünnen Trennungslinie zwischen Feigheit und Heldentum und wurde als schonungslos realistisches Kriegsdrama angelegt und mit Audie Murphy, dem höchstdekorierten Soldaten der amerikanischen Militärgeschichte, kongenial besetzt. Konflikte mit der Produktionsfirma MGM führten allerdings dazu, dass der Film weitgehenden Schnitten unterzogen wurde und Hustons pazifistische Absichten nur noch andeutungsweise sichtbar blieben. Die wechselvolle Entstehungsgeschichte des Films hat Lillian Ross in ihrem großartigen und überaus spannenden Buch "Picture" festgehalten, das hierzulande unter dem Titel "Film - Eine Geschichte aus Hollywood" veröffentlicht wurde.

Foto: MGM

Darsteller
Audie Murphy
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS