EX

KINOSTART: 01.01.1995 • Fernsehfilm • Deutschland (1995) • 25 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Deus Ex-machina
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
25 Minuten
Mario und Klaus leben in Berlin, sind beide um die zwanzig und dicke Freunde. Zusammen mit Marios Freundin Sarah und Klaus' Bruder Stefan bildeten sie bisher eine Clique, die fest zusammenhielt. Die vier schlugen die Zeit tot, indem sie Drogen nahmen, Autos knackten und gegen andere Jugendliche waghalsige Rennen fuhren. Aber nun ist Stefan tot - bei einer wilden Verfolgungsjagd im Auto verunglückt. Auf Stefans Beerdigung lernt Robert die Clique kennen und wird nach ein paar Tests aufgenommen. Mario kann mit seinen Gefühlen und seiner Trauer nicht umgehen und versucht, gerade deswegen einfach so weiterzumachen wie bisher. Sarah verliebt sich in Robert, den "Neuen", der ganz anders ist als Mario. Rasend vor Eifersucht dreht Mario durch. Er nimmt einen Auftrag für einen Autodiebstahl an und besorgt sich bei den Autoschiebern eine Pistole. Was bisher leichtsinniger "Spaß" war, wird plötzlich bitterer Ernst. Mario will Sarah nicht aufgeben und versucht, Robert umzubringen, was Sarah gerade noch verhindern kann. Als es zum Streit zwischen Mario und den Autoschiebern kommt, bei dem es einen Toten gibt, hängt Marios Leben nur noch an einem seidenen Faden.
Darsteller
Anna Thalbach
Lesermeinung
Burkhard Driest
Lesermeinung
Weiß, was sie will: Christiane Paul
Christiane Paul
Lesermeinung
Florian Lukas als Nachrichtensprecher in "Good Bye, Lenin!"
Florian Lukas
Lesermeinung
Heinz Hoenig als aufrechter Winzer in der ARD-Produktion "Gier" (Teil 1: Mit Glanz und Gloria).
Heinz Hoenig
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS