Brillant: Ian Richardson als intriganter 
Konservativer  
Brillant: Ian Richardson als intriganter 
Konservativer  

Ein Kartenhaus

KINOSTART: 01.01.1970 • Fernsehfilm • Großbritannien (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
House of Cards
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
Großbritannien
Regie
Super-Gentleman Francis Urquhart ist der Vorsitzende der britischen Tories. Nach dem Wahlsieg des Premierministers erkält er keinen der erhofften Ministerposten. Also beginnt er mit geschickten Intrigen, sich den Weg zur Macht zu ebnen...

Eine atemberaubende Geschichte von Machtgier, Korruption und brennendem Ehrgeiz mitten in unserer Zeit, mitten in einer scheinbar integren Demokratie. Zugleich tut sich hier - ebenso infam-unterhaltend wie spannend - ein Abgrund an Demokratie-Missbrauch auf. Bei seiner Erstsendung in Großbritannien machte der Film Furore, waren doch die Parallelen zwischen dem fiktivem Sturz eines Premierministers und der überraschenden Ablösung Maggie Thatchers unübersehbar. Ian Richardson wurde für seine brillante schauspielerische Leistung als bester Schauspieler (BAFTA) ausgezeichnet und als Best Actor for the Royal Television Award nominiert.

Darsteller
Ian Richardson
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu House of Cards

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung