Die Teenager Olive (Emma Stone, l.) und  Rhiannon
(Aly Michalka) träumen vom großen Glück

Einfach zu haben

KINOSTART: 11.11.2010 • Komödie • USA (2010) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Easy A
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
8.000.000 USD
Einspielergebnis
74.952.305 USD
Laufzeit
92 Minuten
Regie
Music

Eigentlich ist Olive eher unscheinbar. Doch als sie einem Freund auf einer Party hilft, dessen Schein zu wahren (hinter der verschlossenen Schlafzimmertür simulieren sie verbal heißen Sex), ist es um ihren guten Ruf geschehen. Plötzlich sind offenbar alle männlichen Schüler hinter ihr her und man beschimpft sie schon als Schlampe. Was Olive zunächst in vollen Zügen genießt, wird mehr und mehr zum Problem ...

Und wieder eine Teenager-Komödie nach Schema F. Was witzig gemeint war, ist hier vor allem eines: peinlich und langweilig. Derlei High-School-Blödsinn gibt es wirklich schon zur Genüge. Doch solange man damit noch Geld verdient werden kann, bleiben wir wohl auch in Zukunft vor derlei Unfug nicht verschont. Neben der gut aufgelegten Emma Stone setzen lediglich die älteren Mimen wie Thomas Haden Church, Patricia Clarkson und Stanley Tucci ein paar Akzente.

Darsteller
 Auf den Spuren von Lindsay Lohan und Britney Spears: Amanda Bynes
Amanda Bynes
Lesermeinung
Emily Jean Stone - bekannt als Emma Stone - wurde am 6. November 1988 in Scottsdale, Arizona, geboren. (Foto vom Mai 2015).
Emma Stone
Lesermeinung
Mit "Friends" wurde sie weltberühmt: Lisa Kudrow
Lisa Kudrow
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS