Die Teenager Olive (Emma Stone, l.) und  Rhiannon
(Aly Michalka) träumen vom großen Glück

Einfach zu haben

KINOSTART: 11.11.2010 • Komödie • USA (2010) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Easy A
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
8.000.000 USD
Einspielergebnis
74.952.305 USD
Laufzeit
92 Minuten

Eigentlich ist Olive eher unscheinbar. Doch als sie einem Freund auf einer Party hilft, dessen Schein zu wahren (hinter der verschlossenen Schlafzimmertür simulieren sie verbal heißen Sex), ist es um ihren guten Ruf geschehen. Plötzlich sind offenbar alle männlichen Schüler hinter ihr her und man beschimpft sie schon als Schlampe. Was Olive zunächst in vollen Zügen genießt, wird mehr und mehr zum Problem ...

Und wieder eine Teenager-Komödie nach Schema F. Was witzig gemeint war, ist hier vor allem eines: peinlich und langweilig. Derlei High-School-Blödsinn gibt es wirklich schon zur Genüge. Doch solange man damit noch Geld verdient werden kann, bleiben wir wohl auch in Zukunft vor derlei Unfug nicht verschont. Neben der gut aufgelegten Emma Stone setzen lediglich die älteren Mimen wie Thomas Haden Church, Patricia Clarkson und Stanley Tucci ein paar Akzente.

Darsteller

 Auf den Spuren von Lindsay Lohan und Britney Spears: Amanda Bynes
Amanda Bynes
Lesermeinung
Emily Jean Stone - bekannt als Emma Stone - wurde am 6. November 1988 in Scottsdale, Arizona, geboren. (Foto vom Mai 2015).
Emma Stone
Lesermeinung
Mit "Friends" wurde sie weltberühmt: Lisa Kudrow
Lisa Kudrow
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung